Eselsbrücke für die Gruppe der Edelgase: Helium, Neon, Argon, Krypton, Xenon & Radon

In diesem Artikel möchte ich Ihnen eine Eselsbrücke zeigen, mit der Sie sich die Serie der Edelgase aus dem Periodensystem der Chemischen Elemente leicht merken können – und zwar die Namen der Elemente inklusive Ordnungsnummer.

In dieser Eselsbrücke wird das Majorsystem benutzt, mit dem Zahlen (in diesem Fall die Ordnungsnummern) in Merkbilder verwandelt werden. Wenn Sie das Majorsystem nicht kennen, finden Sie eine Einführung und zwei Videos dazu in diesem Artikel.

Hier sind zunächst einmal die Namen der sechs Elemente, die gemerkt werden wollen:

Und hier präsentiere ich Ihnen das dazu passende, merkwürdige Bild: Eine „edle“ (Edelgase) „Fee“ (Serie Nummer 8; „Fee“ ist der Majorbegriff für die Zahl 8)) schaltet mit Vollgas (noch ein Hinweis auf die Edelgase) das „Radio“ (Radon) ein, dass ich schlagartig „wach“ (86) bin. Gerade läuft ein „kryptischer“ (Krypton) Beitrag auf “Amisch“ (36), ob „Neon“-Licht (Neon) aus der „Tasse“ (10) oder ausge-„leier“tes (54) „Xenon“-Licht (Xenon), die bessere Beleuchtung für einen „Helium“-Ballon (Helium) ist, in dem „Noah“ (2) über den Nebel von Aragon (Argon) zu einer „Taufe“ (18) fliegt.

Einen ausführlichen Artikel darüber, wie Sie sich das komplette Periodensystem der Chemischen Elemente mit Hilfe eines Gedächtnispalastes merken können, finden Sie hier.

 

Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on Google+Share on TumblrEmail this to someone