Wo liegen Adria und Riviera? – Erdkunde-Eselsbrücke

Gerne verwechselt und häufig diskutiert: Auf welcher Seite vom italienischen Stiefel liegen Adria und Riviera? Damit niemand in der Erdkunde-Prüfung durchfällt, hier erst einmal ein Hinweis zu den Namen: Bei der Adria handelt es sich um ein Meer (Adriatisches Meer), genauer einen Teil des Mittelmeeres, während die Riviera die Bezeichnung für einen Küstenabschnitt ist (das dazu gehörige Meer ist das Tyrrhenische Meer). Trotzdem will ich Ihnen zwei Tipps geben, wie sie diese beiden Namen zielsicher auf einer Karte zeigen können.

Erste Merk-Möglichkeit: Beim Betreten der Stadt Venedig rufen alle Besucher vor Erstaunen „Ahh!“. Und Venedig liegt an der Adria (was in etwa so ähnlich klingt wie der begeisterte Ausruf). Also ist die Adria östlich vom Stiefel (auf der rechten Seite) zu finden – und die Riviera westlich auf der linken Seite.

Zweite Variante: Das Französische „à droite“ bedeutet „rechts“. Damit liegt die ähnlich klingende Adria auf der rechten Seite von Italien.

Beide Varianten sind hervorragende Merkbilder, um sich etwas besser im Ferienziel Italien auszukennen. Für die eine Version sollten Sie allerdings wissen, wo Venedig liegt, und für die andere benötigen Sie Kenntnisse in der französischen Sprache. Wenn diese Informationen völlig neu für Sie sind, dann haben Sie sich mit Hilfe der Eselsbrücken außerdem weiteres Wissen angeeignet.

Viel Spaß beim Merken!

Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on Google+Share on TumblrEmail this to someone