fragezeichen

Warum Unwissen im Internet gefährlich ist…

Was tun Sie im Internet? So seltsam die Frage klingen mag, aber darauf beruhen die unzähligen Diskussionen über Sicherheit und Privatsphäre in der digitalen Welt. Vermutlich haben Sie noch nicht darüber nachgedacht, dass Sie den Suchmaschinen den ganzen Tag berichten über Ihre Probleme, Ihr Unwissen und Ihre (geheimsten) Wünsche.

„Heute geht es mir ausgezeichnet“ habe ich noch nie bei Google eingegeben (obwohl es interessant wäre, was für Treffer das produziert). Klar, danach suchen wir nicht, weil wir das selbst gut genug wissen. Aber was tun gegen Warzen? Wo liegt Wyoming? Und was kostet ein schönes Hotel in Wien?

Nur weil wir alleine vor dem Computer sitzen oder uns beim Tippen auf dem Smartphone niemand über die Schulter schaut: Alleine sind wir nicht unterwegs in der digitalen Welt. So ziemlich jeder Betreiber einer Webseite beobachtet jeden Ihrer Schritte sehr genau.

Was im richtigen Leben gut funktioniert – da sind wir aufmerksam und gehen sensibel mit dem um, was wir von uns preisgeben – haben wir im Internet völlig verloren oder niemals richtig gelernt: aufmerksam zu sein, mit dem, was wir vom großen Bruder wissen wollen.

Eine tiefgreifende Erfahrung ist der Blick in die Protokolle der Suchmaschinen. Dort können Sie sich ansehen, was für Probleme Sie vor einem Jahr oder ein paar Monaten haben.

Stärken Sie Ihre Aufmerksamkeit und gehen Sie bewusster durch das Netz. Dabei können Sie auch viel darüber lernen, wie Sie Probleme lösen und was Sie alles nicht wissen.

Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on Google+Share on TumblrEmail this to someone