schreiben

Erfolg und Inspiration täglich neu erfinden! – Beeple könnte mehrere Museen damit füllen…

Erfolg ist kein Zufall – diesem Spruch sind wir mittlerweile überdrüssig. Aber was ist es dann? Stetes Arbeiten ist eine zuverlässige Erfolgsformel: Die Autorin J.K. Rowling hat zugegeben, dass sie mit Hilfe eines Mini-Laptops quasi überall schreiben konnte – sogar an sehr ungewöhnlichen Orten. Weinger bekannt ist der Grafik-Designer Martin Winkelmann, der durch eine Routine ein nicht weniger beeindruckendes Werk geschaffen hat.

Jeden Tag eine Zeichnung zur eigenen Inspiration – und das sieben Jahre lang. Winkelmann alias Beeple hat so eine virtuelle Galerie mit über 2.500 Werken erschaffen (zu sehen bei Tumblr unter beeple.tumblr.com). Die konsequente Arbeit hat aber nicht nur eine Menge hübscher Grafiken erzeugt, sondern dient ihm als Inspirationsquelle für Auftragsarbeiten. 

Quelle: http://beeple.tumblr.com/

Und die Zeichnungen helfen Winkelmann, sich weiter zu entwickeln: So sieht er, welche Ansätze Erfolg versprechend sind und welche nicht. Er hat sich seine eigene Jury erschaffen, mit deren Hilfe er sich stetig verbessern kann. Nebeneffekt: Wir können eine riesige virtuelle Galerie im Internet bestaunen (und uns vielleicht ein wenig anstecken lassen von so viel Kreativität). 

Quelle: Vice / Galerie von Beeple bei Tumblr

Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on Google+Share on TumblrEmail this to someone