YcG78GSizNoiATXy.jpg

Merkhilfe für die Punischen Kriege – Leserbrief

Hier ist eine komplexe Eselsbrücke, mit der sich der Verlauf der Punischen Kriege sehr gut merken lässt:

Wer sich die Punischen Kriege für ein Referat merken will, der lege das „P“ der „P“unischen Kriege flach auf den Boden und schreitet dieses im Geiste auf einer Landkarte mit dem Mittelmeer ab.

Die Punier kommen aus dem Gebiet rund um Israel (eher etwas im Norden Sidon, Tyrus, Biblos) und haben die Farbe Purpur (Purpurschnecken) verkauft (Händler –> Seemacht –> Schrift).

Tyrus wurde durch Alexander dem Großen vernichtet. Die Punier siedelten in der Stadt  Karthago ( = Neue Stadt bzw. Neues Tyros, heutige Tunesien), wo Hannibal über die Straße von Gibraltar über Spanien über die Alpen nach Rom einmarschierte, Karthago erging es wie seiner Mutterstatt Tyros: sie wurde in Schutt und Asche gelegt.

Nach über 20 Jahren habe ich die Fakten noch immer so ungefähr im Kopf, einfach indem ich das Mittelmeer in Form eines P abwandere, und an den geografischen Punkten die Fakten festmache.

von: Mjchael (Wikibooks-Autor)

Vielen Dank für den tollen Beitrag!!!

Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on Google+Share on TumblrEmail this to someone