umq3GUgurNksxV1K.jpg

Kennen Sie die Sieben Weltmeere – Merkhilfe für den Erdkunde-Unterricht

Der Begriff Sieben Weltmeere ist allgemein bekannt. Allerdings verbergen sich dahinter nicht zu jeder Zeit die gleichen Gewässer. Wikipedia listet vier verschiedene Versionen von Meeren zu diesem Thema. Trotzdem gehört es zum gehobenen Allgemeinwissen, die Gewässer zu kennen, die mit diesem Begriff verbunden sind. In diesem Artikel lernen Sie, sich die aktuelle Definition der Sieben Weltmeere einzuprägen…

Zunächst einmal sollten Sie wissen, dass die Sieben Weltmeere drei Ozeane und vier Mittelmeere umfassen. Da allgemein nur von drei Ozeanen gesprochen wird, haben Sie die Hälfte der Sieben Weltmeere mit diesem Hintergrundwissen schon so gut wie im Kopf:

  • Atlantischer Ozean (Atlantik)
  • Indischer Ozean
  • Pazifischer Ozean (Pazifik)

Dazu kommen nun noch vier Mittelmeere:

  • Arktisches Mittelmeer
  • Amerikanisches Mittelmeer
  • Australasiatisches Mittelmeer
  • Europäisches Mittelmeer

Um sich die vollständige Liste zu merken, werden Hinweise für alle Namen in einem einzigen Merkbild vereint. So eine Abkürzung besteht aus einer Sammlung kleiner Erinnerungshilfen, die Ihr Gehirn auf die richtige Fährte führen. Schauen Sie sich folgenden Satz an:

PIA Park (ist) Amerikanerin aus Europa

Damit haben Sie alles im Kopf, um sich erfolgreich an die Sieben Weltmeere zu erinnern – sofern Sie sich mit diesem Thema vorher bereits beschäftigt haben. Wer die Liste nie vorher gesehen und gelesen hat, wird mit dem kryptischen Satz nichts anfangen können.

Bei Ihnen ist das anders! Bevor wir gedanklich vom Satz zurück zur Liste gehen, stellen Sie sich das Bild so lebendig wie möglich vor: Pia ist eine junge Frau, die auf zwei Kontinenten lebt – in Amerika und in Europa. Um das Bild zu vervollständigen, könnte die Dame Seglerin sein, die bereits alle Weltmeere befahren hat und begeistert davon erzählt.

Zerlegen wir das Bild wieder, dann steht der Name PIA für die drei Ozeane und alle weiteren Wörter (bis auf das „ist“) für ein Mittelmeer. Den größten gedanklichen Bogen müssen Sie beim Nachnamen „Park“ machen – dieser lässt sich durch die Alliteration leichter merken, aber in Gedanken müssen Sie das „P“ am Anfang entfernen, um sich erfolgreich an das Arktische Mittelmeer zu erinnern.

Probieren Sie, ob Ihrem Gehirn das Bild gefällt und ob es Ihnen auch nach längerer Zeit wieder in den Kopf kommt. Und wenn nicht, dann denken Sie sich eine eigene Merkhilfe aus, denn ist dies auf keinen Fall die einzige Lösung.

Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on Google+Share on TumblrEmail this to someone