Rpn8hwY6QCQhdRJB.jpg

Was ist der Unterschied von Dom, Münster, Kathedrale & Basilika?

Jeder kennt die unterschiedlichen Bezeichnungen für Kirchen vom Hörensagen. Aber worin unterscheiden sich diese und was ist die Bedeutung der Begriffe Dom, Münster, Kathedrale und Basilika? In diesem Artikel lernen Sie die Unterschiede kennen und erfahren, wie Sie sich dieses wichtige Allgemeinwissen mit Hilfe von Eselsbrücken leicht einprägen können.

Kathedrale

Fakten: Kathedrale ist ein funktionaler Begriff für eine Kirche, der die Kirche eines Bischofssitzes (Hauptkirche einer Diözese) bezeichnet.

Eselsbrücke: Stellen Sie sich einfach einen dicken Kater mit Bischofsmütze vor, der von vielen Katzen umringt ist. Damit haben Sie eine Eselsbrücke für die wichtigste Kirche in der Diözese.

Dom

Fakten: Jetzt wird es etwas verwirrend. Der Dom gilt als die wichtigste Kirche in einer Region. Damit ist der Dom auch meistens eine Kathedrale, aber es gibt auch Dome, die keine Kathedralen – also Bischofssitze – sind.

Eselsbrücke: Der Begriff Dom stammt zwar vom Lateinischen domus (Haus) ab, aber Sie sollten zum Merken einfach an den Begriff dominant denken. Damit ist der Dom die dominante – also wichtigste – Kirche.

Münster

Fakten: Lateiner haben es auch hier leicht, denn Münster stammt vom Begriff monasterium (Kloster) ab. Das Münster ist (oder war) also immer eine Klosterkirche.

Eselsbrücke: Wer kein Latein kennt, der kann sich vorstellen, dass der Begriff Münster ähnlich wie Münzen kennt. Daraus kann man das Bild von einem dicken, lachenden Mönch machen, der auf einem Berg von Münzen in der Kirche sitzt. Damit haben Sie eine feste Verbindung des Münsters mit Mönchen und damit auch die Brücke zum Kloster geschlagen.

Basilika

Fakten: Die Basilika bezeichnet einen Kirchen-Baustil. Diese Kirchen sind römischen Prachtbauten nachempfunden. Darin wurden Gerichte oder Handelsversammlungen abgehalten.

Eselsbrücke: Denken Sie bei Basilika an Basilikum und damit an italienische (römische) Kaufleute, die mit Kräutern handeln. So haben Sie auch für diesen Kirchen-Typ eine bildhafte Vorstellung im Kopf.

Fakten: Basilika ist gleichzeitig ein Ehrentitel für katholische Kirchen, der vom Papst verliehen wird.

Eselsbrücke: Um das im Kopf zu behalten, stellen Sie sich den Papst vor, wie dieser mit einem Zweig Basilikum in der Hand die Kirche weiht. Auch wenn das so nicht abläuft, ist es doch eine gute Vorstellung, um die zweite Bedeutung von Basilika im Kopf zu behalten.

Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on Google+Share on TumblrEmail this to someone