BvojMyq8IDXonZQb.jpg

Deck of 52 – Die App zum Merken eines kompletten Poker-Sets

Ein Set von 52 Poker-Karten so schnell wie möglich im Kopf behalten ist eine der wichtigsten Disziplinen bei Merk-Meisterschaften. Außerdem ist es geniales Gehirnjogging und eine tolle Möglichkeit, zum Beispiel neue Loci-Routen zu testen. Mit der App Deck of 52 (52Cards) kann man nun auf das Mitnehmen von Karten verzichten…

…und zwar auf besonders schöne Art, denn die Grafiken der Spielkarten in der App sind hervorragend gelungen. Bisher habe ich immer ein Kartenspiel – gehalten von einer Maul-Klammer – dabei gehabt, um mit den Spielkarten zu trainieren.

Mit 52Cards kann ich auf das kantige Paket (das gerne Taschen zerfetzt hat) verzichten. Die App zeigt neben den Karten auch noch eine Stoppuhr an und bietet damit alles, was man für ein gutes Kopftraining braucht.

Früher hatte ich immer ein Kartenspiel zum Trainieren dabei…

Nach dem ersten Durchgang braucht man nur auf den kreisförmigen Pfeil in der linken, oberen Ecke zu tippen und kann überprüfen, ob die Reihenfolge im Kopf mit der Ordnung im Stapel übereinstimmt.

Karten-Merken mit der App trainieren

Allerdings sollten Sie wissen, dass diese Disziplin bei einer Meisterschaft anders läuft: Nach dem Einprägen werden die Karten gemischt und Sie müssen Sie durch Sortieren wieder in die richtige Reihenfolge bringen. Aber zum Trainieren ist die App 52Cards trotzdem bestens geeignet.

Quelle: Deck of 52 bei iTunes

Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on Google+Share on TumblrEmail this to someone