SGUESTY0nURomyeN.jpg

Was ist ein Wallach? Und wie kann man sich das merken?

Das ist doch eine Pferderasse! Oder? Den Begriff Wallach haben wir alle schon einmal gehört. Aber was bedeutet er und wie kann man sich das merken. Schauen Sie sich dazu folgenden Ausruf an:

Ach, mit der wallenden Leidenschaft ist es vorbei! 

In dieser kleinen Eselsbrücke steckt schon alles, was Sie über den Begriff wissen müssen…

Bei einem Wallach handelt es sich um einen kastrierten Hengst. Mit Farbe oder Rasse des Tieres hat diese Bezeichnung also nichts zu tun. Der Satz mit der Kombination aus „wall…“ und „ach“ sowie dem Hinweis auf die fehlende Leidenschaft des Tieres führt zielsicher zur Bedeutung des Begriffs.

Und: Wenn Sie sich einen weiteren Begriff für einen kastrierten Hengst (einen Wallach) merken wollen, dann brauchen Sie sich nur den Klopphengst einzuprägen. Und so brutal es auch klingen mag: Der Vorgang wurde bei diesen Tieren tatsächlich durch heftiges Klopfen auf die Geschlechtsorgane vollzogen.

Ein Pferd möchte man da nicht sein!

Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on Google+Share on TumblrEmail this to someone