Archiv der Kategorie: Architektur

Was ist der Unterschied von Dom, Münster, Kathedrale & Basilika?

Jeder kennt die unterschiedlichen Bezeichnungen für Kirchen vom Hörensagen. Aber worin unterscheiden sich diese und was ist die Bedeutung der Begriffe Dom, Münster, Kathedrale und Basilika? In diesem Artikel lernen Sie die Unterschiede kennen und erfahren, wie Sie sich dieses wichtige Allgemeinwissen mit Hilfe von Eselsbrücken leicht einprägen können.

Was ist der Unterschied von Dom, Münster, Kathedrale & Basilika? weiterlesen

 

Wann wurde der Eiffelturm errichtet? – Eselsbrücke für das Baujahr

Zwischen 1887 und 1889 wurde der heute noch atemberaubende Turm in der französischen Hauptstadt errichtet. In diesem Artikel lernen Sie eine einfache Eselsbrücke, um sich die Baudaten des Eiffelturms zuverlässig zu merken…

Wann wurde der Eiffelturm errichtet? – Eselsbrücke für das Baujahr weiterlesen

 

Gedächtnispalast für Anfänger: Strukturen zum Merken im Kopf aufbauen!

Wenn Sie mit einem Gedächtnispalast lernen und merken wollen, dann brauchen Sie vor allem eins: Eine Struktur (einen Palast) in den die zu lernenden Informationen eingebaut werden können. Dieser Artikel zeigt Ihnen, wie Sie sich eine phantasievolle Welt im Kopf aufbauen, die zum Merken von Fakten geeignet ist…

Gedächtnispalast für Anfänger: Strukturen zum Merken im Kopf aufbauen! weiterlesen

 

Sehenswert! Merkenswert! – Fakten zum Empire State Building als Gedächtnispalast merken

Der Gedächtnispalast gilt als die Königsdisziplin der Mnemotechniken. In der Literatur sind aber nur wenige konkrete Beispiele und Anleitungen dazu zu finden. In diesem Artikel möchte ich Ihnen zeigen, wie Sie Daten und Fakten rund um das Empire State Building in New York mit Hilfe eines Gedächtnispalastes zuverlässig lernen und behalten können…

Sehenswert! Merkenswert! – Fakten zum Empire State Building als Gedächtnispalast merken weiterlesen

 

Gezeichnet in den USA – Oder: Merken Sie sich die Lösung für das Haus vom Nikolaus

Mathematisch gesehen haben Sie gute Chancen, das Haus vom Nikolaus richtig zu zeichnen: Wer in einer der unteren beiden Ecken beginnt, hat jeweils 44 verschiedene Lösungswege, das bekannte Kinderrätsel richtig zu lösen (und kann sich auf nur zehn Wegen verzetteln).

Falls Sie lieber auf Nummer sicher gehen wollen, brauchen Sie sich nur vorzustellen, dass das Rätsel „Made in the USA“ ist. Mit Hilfe des Aussehens der Buchstaben in der Abkürzung USA haben Sie immer eine zuverlässige Lösung des Rätsels im Kopf.

Gezeichnet in den USA – Oder: Merken Sie sich die Lösung für das Haus vom Nikolaus weiterlesen

 

Kuriose Fakten: Die 72 Namen auf dem Eiffeltum – Allgemeinbildung

Was Sie über den Eiffelturm vielleicht nicht Wissen: Sein Erbauer Gustave Eiffel hat die Namen von 72 Wissenschaftlern auf dem Turm verewigt – mehr oder weniger. Denn zu Beginn den 20. Jahrhunderts sind sie übermalt und erst während der Renovierungsarbeiten 1986 wieder freigelegt worden.

Wer genau hinschaut, kann die Namen in der breiten Verzierung unterhalb der ersten Etage entdecken. Darunter zum Beispiel auch Louis Daguerre (Erfinder der Fotografie) und der Physiker Charles Augustin de Coulomb, nach dem die Maßeinheit der elektrischen Ladung benannt ist. Bei den 72 Wissenschaftlern handelt es sich übrigens fast nur um Franzosen. Ausnahmen sind der italienische Mathematiker und Astronom Joseph Louis Lagrange und der Schweizer Uhrenbauer Abraham Louis Breguet.

Damit wird das Bauwerk zur Fundgrube historischer Allgemeinbildung. Und wenn Sie alle Namen auswendig lernen wollen, ist das eine hervorragende Übung, um Merktechniken zu trainieren. Die vollständige Liste der Namen finden Sie bei Wikipedia.

Quelle: 72 Namen auf dem Eiffelturm (Wikipedia)

 

 

Wie merkt man sich die längste Brücke der Welt?

Die Qingdao-Brücke in China ist mit 36,48 Kilometern die längste Brücke der Welt. In diesem Artikel will ich Ihnen zeigen, wie Sie sich Zahlen – in diesem Fall die Länge des Bauwerks – mit Hilfe eines merkwürdigen Bildes einprägen können.

Stellen Sie sich einfach folgendes Bild vor:

Wer auf der Brücke Geschlechtsverkehr hat,
wird mit einem Messer vertrieben und in Ketten gelegt.

Diese Regel ist natürlich frei erfunden, aber sie enthält Hinweise auf die Länge: Die Brücke selbst sieht aus wie eine auf die Seite gelegte 3. Der Geschlechtsverkehr lässt sich zweifelsfrei in die 6 übersetzen. Die 4 sieht einem Messer ähnlich – oder umgekehrt. Und die 8 ähnelt einer Kette (mit zwei Gliedern). Durch den Zusammenbau der einzelnen Bilder in eine vorstellbare Geschichte kann das Gehirn die Zahl viel leichter behalten…

Das so genannte Zahlen-Symbol-Verfahren ist eine der kreativsten Methoden, sich Ziffern einzuprägen. Hier ein weiteres Beispiel, wie Sie sich genauso den Beginn der Französischen Revolution vorstellen können.

Und hier können Sie das Video zu diesem Beitrag ansehen (oder direkt bei YouTube).

Quelle: Welt online