Archiv der Kategorie: Eselsbrücke

Wie merkt man sich die Namen der 12 Apostel – Merkhilfe für den Religionsunterricht

Die 12 Apostel sind nicht unbedingt leicht zu merken, da es sich um Namen und damit um für das Gehirn abstrakte Fakten handelt. Auch die Menge übersteigt das, was sich der Kopf mit Hilfe einer einfachen Eselsbrücke und auf die Schnelle einprägen kann. In diesem Artikel werden die Namen mit den Monaten des Jahres zu merkbaren Bildern verbunden. Eine einfache Lösung, die lange und zuverlässig gemerkt werden kann.

Wie merkt man sich die Namen der 12 Apostel – Merkhilfe für den Religionsunterricht weiterlesen

 

Eselsbrücken für die Aussprache der Silben im Chinesischen – die vier Töne

Die kleinste Einheit in der chinesischen Sprache ist die Silbe. Dabei unterscheidet man vier Betonungen, wie Silben ausgesprochen werden können (kleinste Abweichungen im Ton können deutliche Unterschiede in der Bedeutung erzeugen). Um die jeweilige Aussprache zu verdeutlichen, werden die so genannten vier Töne als Ziffern hinter die Silben geschrieben.

Aber wie merkt man sich am schnellsten die passende Aussprache?

Eselsbrücken für die Aussprache der Silben im Chinesischen – die vier Töne weiterlesen

 

Wie merkt man sich die fünf Bücher Mose im Alten Testament – Eselsbrücke für das Pentateuch

Ein Klassiker für den Religionsunterricht: Aus welchen Teilen besteht das Buch Mose und wie heißen diese? Obendrein lassen sich die Namen gar nicht so leicht merken. Aber lassen Sie uns zuerst schauen, was eigentlich im Gehirn hängen bleiben soll…

Wie merkt man sich die fünf Bücher Mose im Alten Testament – Eselsbrücke für das Pentateuch weiterlesen

 

Warum „Vogel“ und „viel“ mit V geschrieben werden – Eselsbrücken für Kinder

Wer schreiben kann… Aber wer es noch nicht kann, dem erscheint die deutsche Rechtschreibung oft unlogisch und verdammt schwierig. Aber wie kann man Kindern beibringen, wie bestimmte Wörter geschrieben werden?

Ein einfaches Rezept sind Merkbilder. Damit lassen sich schwierige Schreibweisen einfach und zuverlässig im Gehirn von Kindern zu verankern. Ein klassischer Fall sind die Wörter „voll“ und „Vogel“, die von Kindern in den ersten Jahren der Grundschule gelernt werden müssen.

Warum „Vogel“ und „viel“ mit V geschrieben werden – Eselsbrücken für Kinder weiterlesen

 

Prost! Wenn heilige Damen in Biergläsern in See stechen – Wie Sie die Namen der Schiffe des Kolumbus im Kopf behalten…

1492 hat Christoph Kolumbus einen neuen Kontinent entdeckt. Auf seiner Fahrt war er mit drei Schiffen unterwegs. Kennen Sie ihre Namen? Und kennen Sie eine gute Eselsbrücke, um die Namen der Schiffe auch sicher im Kopf zu behalten?

Prost! Wenn heilige Damen in Biergläsern in See stechen – Wie Sie die Namen der Schiffe des Kolumbus im Kopf behalten… weiterlesen

 

Was merken?! Bäume und ihre Blätter erkennen – Allgemeinbildung schnell und richtig verbessern

Johann Wolfgang von Goethe gilt als einer der intelligentesten Menschen aller Zeiten. Gleichzeitig hatte der Dichter und Denker den größten aktiven Wortschatz überhaupt. Tatsächlich ist das ein klares Anzeichen für eine gute Allgemeinbildung.

Nehmen Sie die Botanik als Beispiel: Laien bezeichnen alles als Baum, Busch oder Blume. Unterschiede mögen zwar sichtbar sein, aber wer eine Buche nicht erkennt, kann diese auch nicht als Buche bezeichnen (sondern bleibt am schlichten Baum hängen). Verbessern Sie Ihre Allgemeinbildung, indem Sie die kleinen und großen Unterschiede von Bäumen und Blättern kennen und benennen lernen.

Was merken?! Bäume und ihre Blätter erkennen – Allgemeinbildung schnell und richtig verbessern weiterlesen

 

Bis zur Unendlichkeit… – Das Erfindungsjahr des Fernrohrs mit Hilfe einer Eselsbrücke merken

Fangen wir bei dieser Eselsbrücke mit einer ganz anderen Frage an: Wissen Sie, wie ein Fernrohr funktioniert? Das Prinzip ist eigentlich einfach. Sie schauen mit einem Auge zuerst durch eine kleine Linse, dann durch eine große Linse bis in die Unendlichkeit der Sterne (eigentlich in Tiefen des Weltraums). 

Mal abgesehen davon, dass es sich hierbei um eine sehr vereinfachte Erklärung der Fernrohr-Technik handelt, stellt sich die Frage, was das mit dem Erfindungskraft der Weitsicht zu tun hat. Es war im Jahr 1608 als der holländische Brillenmacher Hans Lipperhey das erste Teleskop entwickelte. Uns genau diese Jahreszahl verbirgt sich in der Beschreibung oben. 

Bis zur Unendlichkeit… – Das Erfindungsjahr des Fernrohrs mit Hilfe einer Eselsbrücke merken weiterlesen

 

Vokabeln und Genus zusammen merken… – Eine Erweiterung der Schlüsselwort-Methode

Hier ein Leserbrief zum erweiterten Merken von Vokabeln – nämlich inklusive Genus:

Sehr geehrter Herr Bien,

ich finde ihr Buch „Vokablen lernen“ sehr hilfreich und benutze es zum Lernen von jiddischen, hebräischen und arabischen Vokabeln.

Allerdings hat sich mir, unter anderen, ein Problem aufgetan, das viele wahrscheinlich auch aus dem Französischen kennen. Wie merkt man sich am besten die Geschlechter von Substanitven (der, die, das). Dies ist vor allem im Jiddischen ein Problem, da es dem Deutschen sehr (oder auch zu) ähnlich ist. Grundsätzlich muß man für alle Substanive den Genus neu lernen. Beispiel die Nummer (Deutsch) = der numer (Jiddisch).

Wie kann man sich den Genus am besten merken? Haben Sie vielleicht dazu eine Idee?

Vokabeln und Genus zusammen merken… – Eine Erweiterung der Schlüsselwort-Methode weiterlesen

 

Wie Sie sich Formeln für chemische Reaktionen mit Hilfe von Bildern merken können…

Hier ein Leserbrief, wie man sich Formeln für chemische Reaktionen merken kann:

Hallo liebes denkreich-Team,

ich versuche seit einiger Zeit mir chemische Reaktionsgleichungen zu lernen. Ich versuche es bisher mit zwei großen „Türmen“, der vordere steht für die Edukte (Also die Ausgangsstoffe) und der hintere steht für die Produkte. Verbunden wird das ganze durch „Brücken“ (in wirklichkeit dann der Reaktionspfeil auf dem manchmal angeben für äußere Reaktionsgleichungen sind, z.B. pH-Wert).

Ich hatte vor, die einzelnen Elemente, die an den Reaktionen beteiligt sind, als Symbol zu gestalten, z.B. ein Stück Kohle für Kohlenstoff, eine Gasmaske für Stickstoff etc.

Ich weiß allerdings nicht, ob das nicht etwas zu viel ist, da die einzelnen Stoffe ja auch noch Indizes enthalten, z.B.

P4O10 + 6 H2O  –> 4 H3PO4

Ich bin mir daher nicht sicher ob es noch eine geschicktere Variante gibt, auf die ich bisher nicht gekommen bin. Ich danke ihnen schon mal im Voraus für ein offenes Ohr für die unbeschreiblich verwirrende Welt der Chemie…

Wie Sie sich Formeln für chemische Reaktionen mit Hilfe von Bildern merken können… weiterlesen

 

Rauf und runter – Wann sind die Menschen zum Mond geflogen?

Verlassen wir dank unserer Vorstellungskraft für einen Moment unseren Planeten und fliegen mit etwas Abstand neben der Erde her, bis wir die Erde und ihren Trabanten aus guter Entfernung bequem betrachten können. Vor Ihrem geistigen Auge sollten Sie nun die Erde als großen Kreis unten links und der Mond als ein etwas kleineres Rund oben rechts sehen.

Was ist damals passiert? Die amerikanischen Astronauten sind mit der Apollo 11 zuerst von der Erde gestartet. Malen Sie im Geiste eine geschwungene Linie vom Kreis der Erde hoch in Richtung Mond. Danach ging es vom Mond wieder zurück. Und zwar in Form einer geschwungenen Linie vom Mond in Richtung Erde.

Rauf und runter – Wann sind die Menschen zum Mond geflogen? weiterlesen