Archiv der Kategorie: Eselsbrücke

Gezeichnet in den USA – Oder: Merken Sie sich die Lösung für das Haus vom Nikolaus

Mathematisch gesehen haben Sie gute Chancen, das Haus vom Nikolaus richtig zu zeichnen: Wer in einer der unteren beiden Ecken beginnt, hat jeweils 44 verschiedene Lösungswege, das bekannte Kinderrätsel richtig zu lösen (und kann sich auf nur zehn Wegen verzetteln).

Falls Sie lieber auf Nummer sicher gehen wollen, brauchen Sie sich nur vorzustellen, dass das Rätsel „Made in the USA“ ist. Mit Hilfe des Aussehens der Buchstaben in der Abkürzung USA haben Sie immer eine zuverlässige Lösung des Rätsels im Kopf.

Gezeichnet in den USA – Oder: Merken Sie sich die Lösung für das Haus vom Nikolaus weiterlesen

 

Ich glaub, ich steh im Wald! – Kennen Sie den Unterschied zwischen Tanne, Fichte und Kiefer?

Die Fichte sticht, die Tanne nicht!

Dieser Merkspruch stimmt und hilft Ihnen, die beiden Baumarten voneinander zu unterscheiden, aber leider klingt und reimt der Spruch sich auch noch, wenn die beiden Bäume im Satz vertauscht werden. Also Achtung! Hier ist sicheres Denken angesagt und die Verbindung zwischen den passenden Begriffen findet sich in der Schreibweise: Fichte und sticht enthalten beide die Buchstabenfolge icht und gehören damit zusammen. Die Tanne dagegen enthält das n und gehört damit zum Wort nicht. Damit steht die Reihenfolge in diesem Merkspruch Felsen-fest. 

Ich glaub, ich steh im Wald! – Kennen Sie den Unterschied zwischen Tanne, Fichte und Kiefer? weiterlesen

 

Chemie: 20 Aminosäuren merken – Leserbrief

Hier ein Leserbrief über das Lernen für die nächste Chemie-Klausur:

Sehr geehrter Herr Bien,

Ihre Website beschert mir immer wieder neuen Anreiz in meinen Lernpausen und Ihr Buch „Einfach. Alles. Merken.“ ist fester Bestandteil meines Bücherregals und hat schon gute Dienste geleistet für mein Studium.

Es ist derzeit wieder Klausurenphase und im Moment weigern sich die 20 Aminosäuren in meinem Kopf Platz zu nehmen.  Unter den „8 essentiellen Aminosäuren“ findet man bereits folgenden Merkspruch: „Phänomenale Isolde trübt mit unter Leutnant Valentins lüsterne Träume.“  

Jetzt fehlen nur noch 12 Aminosäuren, aber mir mag keine kreative Verknüpfung einfallen: Phenylalanin, Isoleucin, Tryptophan, Methionin, Leucin, Valin, Lysin, Threonin, … Dazu kommen: Glycin, Alanin, Cystein, Prolin, Tyrosin, Arginin, Serin, Histidin, Asparagin, Asparaginsäure, Glutamin, Glutaminsäure.

Hier ein paar Ideen zum Übersetzen der Begriffe (ungeordnet):

  • Glycin = glücklich
  • Cystein= Zyste
  • Tyrosin = Tyrann
  • Arginin = argwöhnisch
  • Histidin = hissen
  • Arginin = Argentinische Flagge

Weiter komme ich nicht. Vielleicht schütteln Sie etwas aus dem Ärmel? Den Beitrag zu den Strukturformeln der AS habe ich bereits gefunden auf dieser Website.

Ich danke Ihnen vorweg für eine Antwort!

Mit freundlichen Grüßen,

A.T.

Und hier die Antwort:

Hallo Frau T,

freut mich, dass Ihnen mein Buch gefällt.
Was Ihr Merkproblem betrifft: Sie sind doch schon auf dem richtigen Weg. Assoziieren Sie einfach zu allen Begriffen ein passendes Wort. Und dann einfach eine Geschichte draus machen:
Glycin, Alanin, Cystein, Prolin = Der glückliche Alain Delon hat eine Zyste und fragt einen Proleten, ob in Tirol ein argwöhnischer Seher einen Spargel (auf Englisch asparagus) hisst, ihn mit Säure übergießt und in die Glut (des Feuers) wirft…
Das Merken sollten Sie in ein paar Minuten erledigen können!
Viel Erfolg beim Lernen,
Ulrich Bien
 

Wo liegen Adria und Riviera? – Erdkunde-Eselsbrücke

Gerne verwechselt und häufig diskutiert: Auf welcher Seite vom italienischen Stiefel liegen Adria und Riviera? Damit niemand in der Erdkunde-Prüfung durchfällt, hier erst einmal ein Hinweis zu den Namen: Bei der Adria handelt es sich um ein Meer (Adriatisches Meer), genauer einen Teil des Mittelmeeres, während die Riviera die Bezeichnung für einen Küstenabschnitt ist (das dazu gehörige Meer ist das Tyrrhenische Meer). Trotzdem will ich Ihnen zwei Tipps geben, wie sie diese beiden Namen zielsicher auf einer Karte zeigen können.

Erste Merk-Möglichkeit: Beim Betreten der Stadt Venedig rufen alle Besucher vor Erstaunen „Ahh!“. Und Venedig liegt an der Adria (was in etwa so ähnlich klingt wie der begeisterte Ausruf). Also ist die Adria östlich vom Stiefel (auf der rechten Seite) zu finden – und die Riviera westlich auf der linken Seite.

Zweite Variante: Das Französische „à droite“ bedeutet „rechts“. Damit liegt die ähnlich klingende Adria auf der rechten Seite von Italien.

Beide Varianten sind hervorragende Merkbilder, um sich etwas besser im Ferienziel Italien auszukennen. Für die eine Version sollten Sie allerdings wissen, wo Venedig liegt, und für die andere benötigen Sie Kenntnisse in der französischen Sprache. Wenn diese Informationen völlig neu für Sie sind, dann haben Sie sich mit Hilfe der Eselsbrücken außerdem weiteres Wissen angeeignet.

Viel Spaß beim Merken!