Merken von langen Texten und Vorträgen – Leserbrief

Hier ein Leserbrief zu einem Klassiker der Merktechniken – dem Einprägen von Vorträgen und langen Texten: Hallo! Ich muss beruflich mit mehreren verschiedenen Skripten arbeiten, und würde diese natürlich lieber ohne diese vortragen können, sondern diese direkt abrufbar im Gedächtnis haben wollen. Mit welcher Methode ist dies wohl am besten realisierbar? Mit der Loci Methode … Merken von langen Texten und Vorträgen – Leserbrief weiterlesen

 

Gedächtnispalast: Grundlagen zum Hirn-Hochbau! Erklärung einer Spitzen-Mnemotechnik

Ein einfacheres Beispiel über einen kleinen Gedächtnispalast zum Ersten Weltkrieg lesen Sie hier!  Die bekannteste Beschreibung eines Gedächtnispalastes stammt nicht von einem griechischen Philosophen (also den Erfindern der Mnemotechniken), sondern von dem amerikanischen Autor Thomas Harris, der seine legendäre Romanfigur Hannibal Lecter in einen Gedächtnispalast abtauchen lässt, um die Adresse von Agent Clarice Starling in … Gedächtnispalast: Grundlagen zum Hirn-Hochbau! Erklärung einer Spitzen-Mnemotechnik weiterlesen

 

Majorsystem-Lexikon

<<< zurück Das Majorsystem zum Merken von Zahlen ist eine der genialsten Merktechniken überhaupt. Mit ihr lassen sich Ziffernkombinationen beliebiger Länge in Bilder und genauso zuverlässig wieder zurück in eine Zahl übersetzen. An dieser Stelle finden Sie Artikel, wie das System benutzt wird, und zusätzlich jede Menge Listen, die Ihnen helfen, diese Merktechnik weiter zu … Majorsystem-Lexikon weiterlesen

Fortgeschrittene Techniken

<<< zurück Wer die Basistechniken richtig gut beherrscht, der kann bereits viel mehr merken! Die größte Herausforderung für die professionelle Anwendung von Mnemotechniken ist das Merken von Informations-Massen, zum Beispiel ganzen Telefonbücher – sofern Sie sich so etwas einprägen wollen. Die hier beschriebenen Techniken helfen Ihnen, in kürzester Zeit tausende Fakten in den Kopf zu … Fortgeschrittene Techniken weiterlesen

Basistechniken

<<< zurück Alles was der gut ausgestattete Denktechniker braucht finden Sie in diesem Kapitel. Von den Grund-Techniken (Verbinden, Verbildern und Verorten) über Spezialtechniken für ausgefallene Informationen, bis zu praktischen Merktechniken für Zahlen sowie die am meisten nachgefragte Merk-Herausforderung überhaupt: Das Einprägen von Namen und Gesichtern. Verbildern Praxisbeispiel: Wie heißen die sieben Hügel von Rom? Zahlen … Basistechniken weiterlesen