Schlagwort-Archive: Leistung

Woran Sie erkennen, dass Sie ein guter Lerner sind – ein Erfolgsrezept…

Lernen ist eine Frage des Typs! Und es ist mindestens eine Frage der persönlichen Einstellung. Aber welche Eigenschaften und Verhaltensweise sollte man mitbringen, um gut, richtig und richtig gut zu lernen?

Woran Sie erkennen, dass Sie ein guter Lerner sind – ein Erfolgsrezept… weiterlesen

 

„Egal, ob Sie denken, Sie könnten etwas besonders gut oder gar nicht – Sie behalten in jedem Fall recht.“ – Zitat von Henry Ford

Hier ein tolles Zitat darüber, das Erfolg zum größten Teil eine Frage der eigenen Einstellung ist – von der Unternehmer-Legende des 20. Jahrhunderts: Henry Ford.

„Egal, ob Sie denken, Sie könnten etwas besonders gut oder gar nicht – Sie behalten in jedem Fall recht.“ – Henry Ford

 

Wie viele Bücher kann man lesen? Ein Erfahrungsbericht

Eine Umfrage in England hat ergeben, dass Menschen zwar anspruchsvolle Literatur besitzen, diese aber gar nicht oder nicht zu Ende lesen. Wer viele Bücher im Regal hat, der wirkt schlauer. Aber wie die Studie zeigt, scheint es einen Unterschied zwischen dem Inhalt des Bücherregals und dem Inhalt im Kopf zu geben. Aber wie viele Bücher kann man überhaupt lesen?

Wie viele Bücher kann man lesen? Ein Erfahrungsbericht weiterlesen

 

Ein einfaches Rezept für mehr Leistung und Motivation: Machen Sie (sich) mobil!

Arbeit und Lernen bestehen häufig aus vielen Plänen und Vorsätzen. Was tun Sie, wenn Ihnen einfällt, Sie könnten Dinge erledigen oder sich zum Lernen hinsetzen? Häufig warten wir viel zu lange, bevor unser Kopf das Startzeichen gibt und mit dem Denken beginnt. So genannte Pick-Up-Artists – das sind Männer, die gezielt auf Frauenjagd gehen – haben die so genannte Drei-Sekunden-Regel: Wenn sie sich für eine Frau interessieren, dann sprechen Sie diese unmittelbar an (innerhalb von drei Sekunden eben). Lässt sich das auf Arbeiten und Lernen übertragen?

Ein einfaches Rezept für mehr Leistung und Motivation: Machen Sie (sich) mobil! weiterlesen

 

Geht’s noch? Produktiver ohne den ständigen Blick auf das Handy

Ein Leben ohne Smartphone?! Unvorstellbar, denn die kleinen digitalen Helfer erleichtern das Leben spürbar (und die Kritiker sollen endlich ruhig sein und das akzeptieren). Aber: Wer lernen oder konzentriert arbeiten muss, der kennt das Jucken in den Fingern – besonders dann, wenn wir einen großen Haufen Arbeit oder Lernstoff vor uns haben. Dann wird der Griff zum Telefon zur lästigen Sucht, die tatsächlich Nachteile hat: Wer sich ablenken lässt, der braucht wesentlich länger für eine Tätigkeit und macht mehr Fehler.

Geht’s noch? Produktiver ohne den ständigen Blick auf das Handy weiterlesen

 

Unterwegs schlau arbeiten: Die günstigste und beste Schreibmaschine (statt Netbook)

Smartphones sind kaum weniger leistungsfähig als Computer. Wer viel unterwegs ist, der kann mit dem Handy mittlerweile fast alles tun, was auch mit einem Laptop funktioniert. Sogar Videos bearbeiten können die kleinen Taschenwunder mittlerweile.

Das einzige, was auf einem Smartphone nicht besonders gut geht, ist das Schreiben von längeren Texten. Der kleine und glatte Bildschirm kann – zumindest für geübte Zehn-Finger-Artisten – mit einer Tastatur nicht mithalten. Aber lohnt es sich deswegen, einen Extra-Rechner anzuschaffen und mit sich herumzuschleppen?

Unterwegs schlau arbeiten: Die günstigste und beste Schreibmaschine (statt Netbook) weiterlesen

 

Bester Schachzug aller Zeiten? Gibt es so etwas überhaupt?

Im Königsspiel entscheidet vor allem die Strategie – ein kompliziertes Zusammenspiel verschiedener Züge, Figuren und natürlich auch das Vorgehen des Gegners, dem das eigene Spiel geschickt angepasst werden muss. So scheint es keinen einzelnen, genialen Zug zu geben, oder doch?

Bester Schachzug aller Zeiten? Gibt es so etwas überhaupt? weiterlesen

 

Ich will einfach nur schreiben – wie ein Minimal-Computer Autoren produktiver machen soll

Computer können einfach zu viel. Wer heute eine Aufgabe erledigen will, muss sich vor allem konzentrieren können. Zu viele kleine Ablenkungen wie Facebook, E-Mail, Updates und noch schnell ein Blick auf die Auktion bei Ebay – und schon wieder ist eine Stunde rum. Dabei gibt es bestimmte Aufgaben, die sich gar nicht bewältigen lassen, wenn man nicht verdammt viel Zeit investiert. Das Schreiben eines Buchs gehört dazu…

Ich will einfach nur schreiben – wie ein Minimal-Computer Autoren produktiver machen soll weiterlesen

 

Flüssig macht frisch! – Mixgetränk steigert die Lern-Leistung

Ich werde oft gefragt, mit welchen Mitteln das Gehirn in Schwung gebracht werden kann. Regelmäßiges Trinken (nicht alkoholischer Getränke) gehört besonders zu den Dingen, die Sie tun sollten, wenn Sie viel und lange mit dem Kopf arbeiten, wie zum Beispiel im Büro, beim Lernen für die Schule oder Universität.

Die folgenden Mixgetränk-Rezepte für mehr Gehirnleistung machen wach, leistungsfähig und geben Energie und Kraft – wenn Sie hart und ausdauernd arbeiten wollen. Die Mischung aus Ingwer und Vitamin C (Zitrone und Orange) in Verbindung mit viel Flüssigkeit hält den Kopf in Schwung!

Power-Drink – kalte Sommer-Version

  • Eine 1 bis 2 Zentimeter dicke Scheibe Ingwer schneiden, würfeln und durch eine Knoblauchpresse drücken (eine saubere – sonst schmeckt es schlecht)
  • Saft einer halben Zitrone dazu mischen
  • Mit Mineralwasser auf 0,3 bis 0,5 Liter auffüllen
  • Je nach Geschmack mit etwas Aperol verfeinern (Achtung: Aperol enthält Alkohol, ist also nicht für Jugendliche geeignet!)

Power-Drink – warme Winter-Version

  • Eine 1 bis 2 Zentimeter dicke Scheibe Ingwer schneiden, würfeln und durch die Knoblauchpresse drücken
  • Den Saft einer halben Zitrone und den einer halben bis ganzen Orange dazu mischen
  • Mit heißem Wasser auf 0,3 bis 0,5 Liter auffüllen
  • Bei Bedarf mit Honig süßen

Manchen Menschen ist Ingwer schon in geringen Menge zu kräftig, besonders ausgepresster Ingwer kann sehr scharf und intensiv schmecken und auch wirken. Sollte Ihnen diese Mischung zu stark sein, können Sie die gleiche Menge auch klein hacken und direkt ins Glas geben.

Guten Durst und gutes Lernen!